Datum: 20-10-17  Time: 18:05 Nachmittag

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Themen - Tim

Seiten: [1] 2 3
1
Sonstiges / Parkour Hannover - Aufdruck
« am: Januar 10, 2017, 01:15:00 Nachmittag »
Liebe Hannoveraner Traceure,

ihr kennt alle den Schriftzug "Parkour Hannover", wie er auch als Header im Forum verwendet wird. Es gibt nun schon einen Sweater und einen Hoodie mit diesem Aufdruck. Wenn ihr den auch auf euren eigenen Klamotten (Jogginghose, T-Shirts, Socken) haben wollt, dann ist das kein Problem!
Bei dem unten angeführten Laden ist diese Datei auf unseren Namen (Parkour Hannover) hinterlegt und für alle zugänglich. Ein Aufdruck kostet 2,50€.
Der Laden befindet sich in Döhren, hinter der Hochbrücke und zwischen den Stationen "Döhrener Turm" und "Fiederlerstraße". Mögen die Fähigen hier bitte eine interaktive Karte einfügen  8)


Copex GmbH

Wichmannstr. 27
30519 Hannover

Telefon: 0511 12359580

Öffnungszeiten: Mo - Fr 09:00 - 18:00


PS:
Natürlich darf und soll das auch geteilt werden!

2
Events / Session im Neuen Rathaus - 9.1.17 - 17.30 Uhr
« am: November 25, 2016, 01:10:20 Nachmittag »
Liebe Community,

wir haben die einmalige Möglichkeit bekommen, am Montag den 9.1.17 im Keller des Neuen Rathauses (Cantina-Gewölbe) unseren Stangenpark aufzubauen und zu trainieren.

Wie kommt das?
Der Oberbürgermeister läd zu seinem traditionellen "Neujahrsempfang" allerhand Bürger und Politiker ins Rathaus ein und hält eine Rede über die Pläne des angebrochenen Jahres. 2017 beschäftigen sie sich mit der Integration von Jugend in die Politik Hannovers. Das kommt uns gelegen, da wir selbst seit Jahren (z.B. mit dem Urban Jungle Projekt) dafür kämpfen gehört zu werden und mitgestalten zu können. Allen voran Flo und Mo haben in verschiedenen Projekten im letzten Jahr viel möglich gemacht und die Stadt bei ihren Bemühungen unterstützt. Als kleines "Dankeschön" darf der städtische Fachbereich Jugend und Familie das ganze Rathaus an diesem Montag wie ein Jugendzentrum gestalten. Auf allen Ebenen werden repräsentative Aussteller und Projekte zu sehen sein die die Besucher abklappern. Da dürfen wir natürlich nicht fehlen, hoooray.

Warum sind wir dann im Keller wenn die marmorne Wendeltreppen haben?
Ganz einfach, des Platzes und der Sicherheit wegen. Zusammen mit den BMXern von NolteBMX brauchen wir eine ausreichend hohe Deckenhöhe, so wie Platz zu allen Seiten und Absperrmöglichkeiten. Dies war im Ganzen nur im Keller oder draußen gegeben. Da es im Januar um die Uhrzeit aber vermutlich dunkel und nicht sehr angenehm sein wird, haben wir uns nach drinnen verlagert. Hier ist es warm, beleuchtet und die Wände sind nicht so hell ;). Die Zufahrtstüren lassen allerdings keines unserer Obstacle durch, von daher sind wir auf den Stangenpark angewiesen, da der Keller sonst nicht viel hergibt.

tl, dr.

Wir brauchen ein paar Auf- und Abbauhelfer an dem Tag, aber es wird lange nicht so schwierig wie sonst. Die Miet- und Transportkosten werden uns erstattet, um die Versicherungsfrage kümmere ich mich noch. Den Aufbau sollten wir gegen 15.00 Uhr am JSZ Buchholz beginnen, den Abbau gegen 20.00 Uhr im Rathaus. Dazwischen gibt's ne fette Session, es ist wirklich cool da!
Bei weiteren Fragen könnt ihr euch auch an Mo und Flo wenden.

Jemand mit entsprechenden Rechten sollte dies auch per Facebook verbreiten.
Helferzusagen sollten trotzdem hier gepostet werden. 

3
Wie die meisten mittlerweile schon mitgekriegt haben sind die Graffitis, die wir zusammen mit den Künstlern erarbeitet haben, am Raschplatz fertig. Unter dem Thema "postapokalyptischer Großstadtdschungel, bzw. 'Urban Jungle'" erstrahlen sie seit einigen Wochen farbenfroh am Platz der Damen von Messina hinter dem Hauptbahnhof. Die erstaunliche und professionelle Arbeit der vier Fassadenkünstler hat schon einiges an Aufmerksamkeit erregt, u.A. in der Presse und in der Politik, außerdem sieht man vermehrt Passanten die den Platz viel neugieriger besuchen und betrachten. Da diese Stadtverschönerung von uns aus ging sollten wir den Platz gebührend einweihen und den Künstlern unseren Dank aussprechen.

Am Sonntag, den 6.11. wollen wir ab 14.00 Uhr dort eine lockere Session veranstalten, ohne viel Licht, Musik oder sonstigem Tam Tam. Dazu sind alle (Ex-)Hannoveraner Traceure und Raschplatzliebhaber geladen, sowie das Mitarbeiterteam vom JugendSportZentrum Buchholz und die besagten Künstler.
Es wäre schön wenn wir zahlreich erscheinen, trotzdessen es nun nicht mehr unsere favorisierte Jahreszeit zum trainieren sein mag  ;)

In diesem Zuge können wir auch besprechen wie es mit dem Projekt Urban Jungle weitergehen soll. Das Projekt umfasst neben der optischen Aufwertung (Graffiti) Lichter in den dunklen Ecken, mehr Mülleimer und einen Verschlag in dem Parkour Hannover ihre Reinigungsutensilien unterbringen kann. Um der Stadt Hannover gegenüber unser Engagement in diesem Anliegen zu betonen, könnten wir mit entsprechenden Fragen oder Vorschlägen z.B. in eine Sprechstunde mit dem Oberbürgermeister gehen. Wer sich dafür bereit erklärt und andere Verfahrensfragen können wir gemeinsam an diesem Tag besprechen.

Außerdem haben wir noch 314,36€ die wir für den Mecki-Kontaktladen (Betreuung der Obdachlosen) und seine Besucher gesammelt haben. Dieses Geld könnten wir auch an diesem Tag überreichen oder zumindest einen Tag bestimmen. 

Parkour Hannover und der Raschplatz freuen sich auf dich!

4
Events / 30. LPC, Sa. 3.12.16
« am: Oktober 25, 2016, 03:14:14 Nachmittag »
Es ist endlich wieder soweit!

Parkour Hannover läd jeden passionierten Traceur zum 30. LPC am Samstag den 3.12.2016 nach Laatzen ein.
Es erwartet euch ein typisches LPC in familiärer Atmosphäre, bespielt von durchwachsener Musik und gedeckt mit beschmierten Brötchenhälften und einer Getränkeflat.

Erreichen tut ihr die Sporthallen der Erich-Kästner-Hallen in Laatzen mit der Straßenbahn Linie 1 (Laatzen) und Ausstieg bei selbiger Station. Anfangen wird die Jam traditionell spätestens gegen 12.00 Uhr und endet gegen 18.00 Uhr, die genauen Infos folgen aber noch hier und hier: http://laatzener-parkourcamp.de/.

In diesem Sinne,
Spread the love :-* <3

5
Sessions / Mittwoch, 22.6.16
« am: Juni 22, 2016, 11:21:34 Vormittag »
Ich werde heute von 15.00 - 19.00 Uhr am Raschplatz sein. Zum Einen, weil wir einigen Politikern unser Graffiti-Projekt vorstellen, zum Anderen, weil ich am Nachmittag dort einen Anfängerworkshop gebe. Jeder ist herzlich eingeladen!

6
Sessions / Graffiti-Promo
« am: Mai 31, 2016, 11:41:46 Vormittag »
Das Projekt Urban Jungle (die Verschönerung des Raschplatzes durch Graffiti, Licht und Mülleimer) befindet sich auf einem guten Weg.
Um es zu pushen sind noch einige Gespräche und 'öffentlichkeitswirksame' Trainings wichtig, die wir einfach nur als Sessions durchführen werden. Zu diesem Zweck lade ich euch ein am:

Mittwoch, den 22.6 ab 15.30 Uhr am Raschplatz zu trainieren

und am

Sonntag, den 26.6. hinter das Rathaus zu kommen.

7
Liebe Community,

unser mobiler Parkour Park hat die Chance volle 2 Monate (Juli + August) aufgebaut im JugendSportZentrum Buchholz (Podbielskistraße 299) zu stehen.
Das ist dadurch möglich, dass er Ende Juni vom Landesturnfest aus Göttingen zurück kommt und wir ihn erst zum Urban Jungle Meeting Anfang September wieder transportieren müssen.

Ich schlage nun eine gemeinsame Aufbausession an dem ersten Juli Wochenende (2/3.7) vor, bei dem jeder seine Ideen und Schwierigkeitsgrade einbauen kann. Wir haben 5 neue Füße erhalten und können ihn somit noch größer bauen. Auch die Obstacles können durch die normalen Stangen eingebaut werden.
Außerdem besteht die Möglichkeit ein Genkidama Meeting abzuhalten, zu Grillen und zu übernachten, wenn sich genügend Leute finden.

Nun die altbekannte Frage,
Wer würde was?

8
Events / Autofreier Sonntag - 29.5.16
« am: Mai 23, 2016, 12:21:36 Nachmittag »
Auch dieses Jahr ist Parkour Hannover auf dem Autofreien Sonntag - Hannovers Klimafest vertreten.
Die Innenstadt wird autobefreit sein und viele Aktionen und Stände rund um die Themen alternative Mobilität, Trendsport und Klima werden aufgebaut sein und stattfinden. Nahe der Nord LB bauen wir unseren mobilen Parkour- und Stangenpark auf der Straße auf und haben so einen freien Trainingstag in neuer Umgebung zur Verfügung.

Die Veranstaltung geht ca. von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr und ist kostenfrei. Bringt euer eigenes Essen und Trinken, sowie legere Kleidung und Turnschuhe mit.

Da der Transport und Auf- sowie Abbau des Parkes recht aufwendig ist, brauchen wir noch Helfer. Wer helfen möchte um einen Einblick hinter die Kulissen von Parkour Hannover, der 'Orga'nisation und dem Projekt Genkidama zu erhalten, meldet sich am Besten per Nachricht hier im Forum bei mir.

9
Training / 'Methodé Naturelle' am Spielplatz WaKiTu
« am: Mai 23, 2016, 12:11:10 Nachmittag »
Parkour benutzt, von der Ganzheitlichkeit und den Bewegungsmöglichkeiten des Körpers her gesehen, recht wenig verschiedenen Bewegungen. Dennoch hat sich unter Traceuren eine Spielkultur entwickelt, die sich z.B. mit Klettern, Fangen, Rangeln oder animalischen Bewegungen beschäftigt, in einem ungezwungenen, nicht zielgerichteten und unbedingt effizienten Maße, sondern zum Spaß an der Bewegung, dem Wiederentdecken des Körpers und der Natur und dem Spiel in der Gruppe.
Verbunden mit der Idee und den Techniken der Methode Naturelle* wollen wir gemeinsam unseren Körper und Geist in der natürlichen Umgebung bewegen und schulen.

Jeden Freitag von 18.00 - 20.00 Uhr ist genau dafür Zeit und der richtige Ort gefunden. Der Spielplatz WaKiTu, neben dem Seilgarten Hannover in der Eilenriede, kombiniert einige urbane Elemente mit großteilig natürlichen Hindernissen wie Bäumen und Steinen. Wir werden uns neben der normalen Hindernisüberwindung auf Sachen wie Barfußtraining, Bäume beklettern ohne sie zu beschädigen, Schwimmen, Laufen, 'Kämpfen', Krafttraining und andere alternative Bewegungsformen konzentrieren.


Also,

Was:
Training angelehnt an die Methodé Naturelle im Wald.

Wo:
Wir treffen uns am Eingang des Spielplatzes WaKiTu (Fußläufig erreichbar von der Station 'Lister Platz' (Linien 3, 7, 9 und diverse Busse)

Wann:
jeden Freitag um 18.00 Uhr und beenden das Training dort gegen 20.00 Uhr.
Aktuelle Änderungen und Ausfälle werden hier gepostet: http://www.jugendsportzentrum.de/

Mitzubringen sind:
Offenheit, Spieltrieb, Neugierde, eigenes Trinken und ggfs. Essen sowie legere Kleidung die dreckig werden kann (Jogginghose, T-Shirt o.ä.)

Wer:
Alle Bewegungsinteressierten und Naturverbundenen, oder die die es werden wollen,
sowie Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 27 Jahren.

Zusatz:
Das Training ist wie immer kostenlos, öffentlich, für jeden und auf eigene Gefahr. Für Wertgegenstände wird keine Haftung übernommen, uns steht allerdings ein Lagerungsraum zur Verfügung.



* Die Methodé Naturelle ist das körperliche und mentale Training in der natürlichen Umgebung (Wald, Bergen, Flüssen/Seen) zur Stärkung und Verbesserung des Selbst. Sie wurde im Laufe des 20. Jahrhunderts von dem Franzosen Georges Hebért entwickelt um Menschen mit einfachen Mitteln wie Dauerläufen, Kräftigungsübungen und Hindernisüberwindungen fit zu halten. Er prägte die Idee des "Etré´fort pour etré´utile", des 'stark seins um zu nützen'. Durch die Integrierung dieser Trainingsart in das französische Militär und der generell zunehmenden Renaturisierung des modernen Lifestyles entwickelte sich ab den 80er Jahren das Parkourtraining. Ein Großteil der Ideologie und Philosophie von Parkour wurde in der Methodé Naturelle begründet. 


Der erste Schnuppertag dieses Jahres findet am Freitag, den 28.4 statt!.

10
Sessions / Obstacle- und Stangenpark im JSZ Buchholz
« am: Juli 15, 2015, 03:52:46 Nachmittag »
Der hannoveraner Obstacle- und Stangenpark besteht aus selbstgebauten Holzhindernissen und Modul-Stangegerüst. Der Park wird für die Veranstaltungen der Szene abgebaut und im öffentlichen Raum wieder aufgebaut. Die übrige Zeit steht er meist fest* auf dem Außengelände des JSZ Buchholz (Podbielskistraße 299) oder liegt dort zum Aufbau bereit. Ihr könnt den Park natürlich nach euren Trainingsvorlieben verändern, achtet aber darauf, dass ihr die Statik wahrt  =|:)

Jeder ist herzlich eingeladen auf eigene Gefahr zu trainieren!

*Fest bedeutet, dass dieser zur Wintersaison abgebaut wird. Da dies kein öffentlicher Spot ist, richten sich die Öffnungszeiten nach den Zeiten des Hauses.
Diese sind:

Montags: 15:30 - 19:30 Uhr
Dienstags - Sonntag: 14:30 - 19:30 Uhr

11
Sessions / 12.4.15 - Graffiti und Parkour Session
« am: März 31, 2015, 03:32:32 Nachmittag »
Und ein weiteres, fettes Projekt von euch und uns, Parkour Hannover, geht in seine Gestaltungsphase!
Vorangeganges zu dem Thema findet ihr hier:
http://parkourhannover.de/index.php?topic=492.0

Wie einige schon wissen haben wir uns die Möglichkeit erarbeitet gemeinsam mit 4 professionellen Fassadenkünstlern aus Hannover den Raschplatz zu verschönern. Dies sollen nun alle nutzen können, da wir so schnell nicht wieder die Möglichkeit haben werden ein Gemeinschaftsprojekt in der Dimension zu verwirklichen.

Am Sonntag, den 12.4.15 veranstalten wir dafür eine Session, bei dem jeder interessierte und ideenreiche Traceur geladen ist sich den Raschplatz durch Training erneut anzuschauen, sich mit anderen auszutauschen und geile Gestaltungsideen ausdenken soll.

Die Motive sollen sich großteilig auf Parkour beziehen, dass kann in Form einer PK-H Chronik an der Wand sein, Affenmotiven, Schriftzügen, Parkoursiluetten, eingefärbten Runs usw. sein ... .
Graffiti ist die Sprache der Straße und soll uns, dem Sport der Straße ein weiteres Sprachrohr in Hannover geben, ein Zeichen für die Rückerpoberung des urbanen Raumes durch Bewegung sein und zur Stadtverschönerung beitragen.

Im Laufe der Mittagsstunden werden wir uns mit den Künstlern vor Ort zusammensetzen und über die vielen Vorschläge und deren Umsetzung beraten.
Ziel ist es, dass am Ende des Tages einige spruchreife Motive und deren Verortungen auf dem Gelände stehen, sodass sich die Künstler an ihnen orientieren können und mit der Feingestaltung beginnen können. Sie arbeiten in den folgenden Wochen zusammen an den konkreten Entwürfen. An diesem Tag wird nicht gesprayt werden.


Wenn uns gemeinsam eine produktive Zusammenarbeit gelingt, können wir schon diesen Sommer die ersten Graffitis am Raschplatz verwirklichen!

12
Liebe Traceure und Traceusen aus und um Hannover!

Am Freitagabend den 21.11.14 werden wir mit dem Jugendsportzentrum Bucholz zusammen eine Nightsession veranstalten. Ab 17.30  ist der Raschplatz mit Licht ausgeleuchtet und wir lassen Musik laufen. Jeder der Bock hat kann kommen. Die Veranstaltung ist wie immer kostenlos, frei, öffentlich für jeden und auf eigenen Gefahr. Ladet Freunde und Traceure anderer Städte ein und trotzt dem Wetter ;).
Bringen wir die Zeit von Städtesessions zurück  8)

Liebe Grüße,
euer Team von Monkey Movements


PS: Ich bitte die Facebook-Leute (u.A. Genkidama) das hier zu teilen, den Text zu kopieren und spontan einige Leute für den 21.11 ranzukriegen.

13
Sonstiges / PR Aktion: Fit 'n Fun in Anderten
« am: Oktober 06, 2014, 06:11:41 Nachmittag »
Monkey Movements wurde angefragt ob sie eine PR-Aktion für das Fitnessstudio Fit 'n Fun in Anderten unterstützen wollen. Es geht dabei um ein Video welches ein Wettkampf/Wettlauf/Chaos zwischen kostümierten Zombies und echten Menschen zeigt.

Im Prinzip wollen die, dass wir ein bisschen abgehen, Flips machen und das möglichst als Zombies verkleidet  :D

Wer Bock darauf hat meldet sich hier und wir stellen den Kontakt zu dem Eventmanager her!

14
Events / 26. LPC - Samstag, den 4.10.14
« am: September 10, 2014, 04:34:12 Nachmittag »
Hallo Leute und Leutinnen!

Am 04.10.'14 gibt es wieder ein LPC der oldschool-Manier: Frei essen, frei Workshops, frei Stangenpark in beiden Hallen, Freizeit und vor allem viele nette Menschen die Ihr dort treffen könnt. Wir (Monkey Movements, der Kirchenkreis Laatzen-Springe,  und alle lieben Helfer der Community und der T-Stube) freuen sich auf euch.
Start ist wie immer um 11:30.

Bis bald!

15
Training / Workshops im Jugendsportzentrum Buchholz
« am: März 27, 2014, 06:36:32 Nachmittag »
Ab dem 26.4.17 finden wieder die Parkour-Workshops für Anfänger im Jugendsportzentrum Buchholz statt.  Das Training findet ausschließlich draußen und in der näheren Umgebung statt. Ihr solltet bequeme und trainingstaugliche Kleidung und Wasser mitbringen. Die Workshops sind wie immer öffentlich, kostenlos, ab 12 Jahren und auf eigene Gefahr. Ich werde die Workshops jeden Mittwoch von 17.00 - 19.00 Uhr bis zu den Herbstferien anbieten.
Aktuelle Änderungen und Ausfälle werden hier gepostet: http://www.jugendsportzentrum.de/


Anfahrt: Einfach mit den Linien 3,7 oder 9 zur Station "Noltemeyerbrücke" fahren. Stadteinwärts befindet sich das Jugendsportzentrum auf der rechten Seite (Podbielskistraße 299).

Seiten: [1] 2 3