Datum: 16-12-17  Time: 23:24 Nachmittag

Autor Thema: Graffitiprojekt am Raschplatz  (Gelesen 5103 mal)

Tim

  • Trainer
  • Parkour Hannover
  • *
  • Beiträge: 857
  • Parkour c'est un art du vivre!
    • Profil anzeigen
    • Videos von Liquid Madhouse und Trainingsstuff <3
Graffitiprojekt am Raschplatz
« am: Januar 26, 2014, 10:42:01 Nachmittag »
Wir als Parkour Hannover Community haben die Möglichkeit erhalten im Laufe dieses Jahres ein künstlerisches Projekt am Raschplatz zu verwirklichen. Dabei können wir zusammen mit professionellen Graffiti - und Fassadenkünstlern unserem Trainingsspot Raschplatz ein wenig Farbe geben!

Wenn ihr fleißig mitarbeitet und wir gute Ideen haben werden wir uns im Laufe des Jahres im Jugendsportzentrum Bucholz mit den professionellen Malern an einen Tisch setzen. Es ist geplant, dass diese die Arbeit auch umsetzen, einfach ihrer Kompetenz wegen. (Heißt also, dass wir die Wände nicht selbst bemalen)

Der Transparenz und eurer Großartigkeit wegen hat nun jeder die Möglichkeit seine Ideen zur Umsetzung hier rein zu posten (evntl. auch wo und mit kurzer Erklärung/Bedeutung). Lasst eurer Fantasie freien Lauf! Ihr könnt eure Vorstellung auf jeden (von unten aus sichtbaren) Teil des Raschplatzes andenken, da diese Bilder ja auch für Passanten ein Eyecatcher sind. Denkt über die großartigen Möglichkeiten nach die sich uns damit bieten und lasst euch ruhig Zeit mit eurer Ideenreifung, schließlich sollen das Dinge für die urbane Ewigkeit werden, die gerade wir dann ständig vor Augen haben. ;)

Das kann z.B. so aussehen:

- Das PK-Logo in Graffiti-Style
- Poller verschieden einfärben (für Lines/Runs o.Ä.)
- Affenmotive
- Tatzenabdrücke, Tierspuren etc.
- Parkoursilhouetten
Wenn es Nacht ist und es regnet, du Angst hast, fliehen oder kämpfen musst, dann läuft kein Dubstep.

LukeMM

  • Parkour Hannover
  • **
  • Beiträge: 671
    • Profil anzeigen
    • Parkour ONE
Re: Graffitiprojekt am Raschplatz
« Antwort #1 am: Januar 27, 2014, 08:59:11 Vormittag »
Gefärbte "Routen" wie in Kletterhallen. Meinetwegen mit Fußspuren z.B.
Und son paar kleine Streetart sachen wären interessant. Ein verstecktes "Etre Fort" hier, ein "alway one more" dort..

Wust

  • Administrator
  • Parkour Hannover
  • *****
  • Beiträge: 605
  • Lerne leiden ohne zu klagen!
    • Profil anzeigen
    • Wustis Blog
Re: Graffitiprojekt am Raschplatz
« Antwort #2 am: Januar 27, 2014, 09:28:14 Vormittag »
Früher hat man doch immer an Wänden gespielt, wer am höchsten kommt. Einfach ein paar (hübsch gemalte) Höhenmarkierung an der Wand.
// Mein toller Blog: http://tobiaswust.de

leStu

  • Genkidama
  • Parkour Hannover
  • ***
  • Beiträge: 122
    • Profil anzeigen
Re: Graffitiprojekt am Raschplatz
« Antwort #3 am: Januar 27, 2014, 05:53:17 Nachmittag »
"Parkour c'est un art du vivre!" ;)
Wie Luke schon sagte, generell hier und dort ein Spruch fände ich sehr schick. Sachen einfärben und Routen auch.
Mit am Spannendsten ist vllt auch eine eventuelle Gestaltung des Bodens. Auch da fände ich eine Art Maßband in Fuß ne feine Sache.

Steffi

  • Genkidama
  • Newbie
  • ***
  • Beiträge: 42
    • Profil anzeigen
Re: Graffitiprojekt am Raschplatz
« Antwort #4 am: Januar 27, 2014, 09:47:40 Nachmittag »
ich wäre auch stark für das Bild der Weltkugel mit dem Typen, der Flügel hat...ich hoffe, ihr wisst, was ich meine  :D
"Don’t let anyone tell you what to think, don’t let anyone tell you what to believe.
Don’t let anybody shove anything down your throat. Life is about making up your mind
 for yourself. Everything we do, every step we take, it affects the direction of the world." - Tim McIlrath

Luke

  • Genkidama
  • Newbie
  • ***
  • Beiträge: 42
  • Check yourself before you wreck yourself!!!
    • Profil anzeigen
Re: Graffitiprojekt am Raschplatz
« Antwort #5 am: Februar 08, 2014, 10:44:52 Vormittag »
Ist einigen von euch schonmal das "Where monkeys are free and humans being caged" Graffiti am Raschplatz aufgefallen? Muss jedesmal schmunzeln, wenn ich dran vorbeigehe...hat das mit uns zu tun, oder ist das nur zufällig dorthin geraten? Das find ich nämlich ziemlich gut, und auch passend. Von wegen der Affensymbolik für Parkour, bzw. Monkey Movements speziell.
Vielleicht kann man sowas auch in irgendeiner Form nochmal aufgreifen.

Reingehauen,
 Luke.
Eeeeeeeey, kannste Backflip?

TobiG

  • Trainer
  • Parkour Hannover
  • *
  • Beiträge: 221
    • Profil anzeigen
Re: Graffitiprojekt am Raschplatz
« Antwort #6 am: Februar 08, 2014, 11:24:36 Vormittag »
Ich glaube das gehört zu diesem "Monkeys Club" der unten in der Raschplatzunterführung ist.
Hat also nicht mit uns zu tun oder Sport im allgemeinen.
Der Slogan soll wohl eher auf ein tierisches Besäufniss anspielen.

Tim

  • Trainer
  • Parkour Hannover
  • *
  • Beiträge: 857
  • Parkour c'est un art du vivre!
    • Profil anzeigen
    • Videos von Liquid Madhouse und Trainingsstuff <3
Re: Graffitiprojekt am Raschplatz
« Antwort #7 am: Oktober 06, 2014, 05:58:34 Nachmittag »
Wir stehen recht bald wieder mit der Stadt in Kontakt, was die Durchführung dieses Projektes anbelangt. Darum nochmal der Aufruf an jeden der seine Ideen an den Wänden des Raschis wiederfinden will, eben jene hier rein zu schreiben!
Wenn es Nacht ist und es regnet, du Angst hast, fliehen oder kämpfen musst, dann läuft kein Dubstep.

Jan

  • Genkidama
  • Parkour Hannover
  • ***
  • Beiträge: 238
    • Profil anzeigen
Re: Graffitiprojekt am Raschplatz
« Antwort #8 am: April 14, 2015, 01:47:48 Nachmittag »
Hier in diesm Threat könnt ihr noch bis Sonntag, den 19.04. eure Bilder und Grafiken einstellen, per Anhang oder Link.

Den Rückblick vom Kreativworkshop findet ihr hier:

https://www.facebook.com/media/set/?set=a.890709180993072.1073741861.209369142460416&type=1

« Letzte Änderung: April 14, 2015, 03:33:42 Nachmittag von Jan »

Ron

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Re: Graffitiprojekt am Raschplatz
« Antwort #9 am: April 14, 2015, 02:51:53 Nachmittag »
Hallo zusammen, dieses Bild gefällt mir gut!
Es hat eine schöne Tiefe, Industriecharme, Urbanität und Stabilität und die Themse
immer in Bewegung.
Habe es im Netz gefunden. Vielleicht kann man es ein wenig umwandeln.
Räumliche Tiefe an einer Wand gefällt mir immer.
Liebe Grüße Ron
« Letzte Änderung: April 14, 2015, 02:54:25 Nachmittag von Ron »

leStu

  • Genkidama
  • Parkour Hannover
  • ***
  • Beiträge: 122
    • Profil anzeigen
Re: Graffitiprojekt am Raschplatz
« Antwort #10 am: April 15, 2015, 09:06:21 Vormittag »
Ich fände stilisierte Basic-Anleitungen cool, sie wie zB

Jan

  • Genkidama
  • Parkour Hannover
  • ***
  • Beiträge: 238
    • Profil anzeigen
Re: Graffitiprojekt am Raschplatz
« Antwort #11 am: Juni 11, 2015, 05:22:21 Nachmittag »
Es geht weiter!

Am Donnerstag, den 02.07. um 18.30 Uhr im Jugendsportzentrum stellen uns die Graffiti-Künstler ihre Gestaltungsideen für den Raschi vor.

Mit dabei sein wird auch der Stadtgestalter Herr Göbel-Groß  (der hat übrigens das Geländer abbauen lassen) und der Jugendbildungskoordinator Herr Kiklas von der Landeshauptstadt Hannover.

Erscheint zahlreich!

Es soll jetzt wohl doch zwei mal pro Woche gereinigt werden und Mülleimer sollen auch bald kommen.

Gruß
Jan

Jan

  • Genkidama
  • Parkour Hannover
  • ***
  • Beiträge: 238
    • Profil anzeigen
Re: Graffitiprojekt am Raschplatz
« Antwort #12 am: Juli 02, 2015, 01:18:05 Nachmittag »
HEUTE !!!

Vorstellung des Konzeptentwurfes und weitere Verabredungen.

18.30 Uhr im Jugendsportzentrum.

Alle sind herzlich willkommen.

LG
Jan

Manuel

  • Parkour Hannover
  • **
  • Beiträge: 408
    • Profil anzeigen
Re: Graffitiprojekt am Raschplatz
« Antwort #13 am: Juli 02, 2015, 04:37:52 Nachmittag »
Werden genug Leute von uns da sein? Hab heute noch ne Menge um die Ohren und wenn genug Leute da sind, würde ich nicht da sein. Bin aber gespannt, was bei rum kommt!

Jan

  • Genkidama
  • Parkour Hannover
  • ***
  • Beiträge: 238
    • Profil anzeigen
Re: Graffitiprojekt am Raschplatz
« Antwort #14 am: August 11, 2016, 02:51:51 Nachmittag »

Hallo Commnity,

Das Projekt "Urban Jungle" geht in die Finale Phase.

Am 15.8. um 18.30 Uhr beschließt der Stadtbezirksrat Mitte über eine Zuwendung in Höhe von 514,- € und am
22.8. um 15.00 Uhr werden im Jugendhilfeausschuss der Stadt Hannover über die 20.000 € abgstimmt.
Wir alles beschlossen sind mit den bereits vorhandenen 4000,- € vom Jugendbeirat insgesamt 25.514 € zusammen und das Graffiti Projekt zu 100% finanziert.


Beide Sitzungen sind öffentlich, d.h. ihr könnt dort hin gehen und dabei sein, wenn die PolitikerInnen abstimmen.

Bezirksrat am 15.8.
https://e-government.hannover-stadt.de/lhhsimwebre.nsf/DS/15-1608-2016

Jugendhilfeausschuss am 22.8. (noch keine Tagesordnung hinterlegt)
https://e-government.hannover-stadt.de/lhhsimwebre.nsf/TM/20160822_AJHA

Gruß
Jan